Kommentare 0

Frühjahrsputz am Rennrad und gute Vorsätze

Die ersten Sonnenstrahlen finden so langsam den Weg durch die Wolkendecke und die Eishügel auf den Gehwegen sind auf dem Rückzug. Das wurde langsam auch wirklich Zeit, nachdem wir hier in Dresden gute fünf Wochen in Frost und Schnee herumgelaufen sind. Was bietet sich nun bei der Aussicht auf sonnigere und wärmere Tage mehr an, als auch das Rennrad wieder fit für die Straße zu machen. Die Schaltung am Bianchi musste neu eingestellt werden und auch die Kette musste vom Fett des Vorjahres befreit werden. Dazu noch ein halbes Kilo Dreck aus dem Herbst aus den kleinen Ecken rausfriemeln und schon glänzt die schöne Dame wie neu. So sauber darf sie

IMG_4377

Da es für das Rennrad auf der Straße aktuell noch nicht taugt, wird der Bewegungsdrang bis dahin dadurch gestillt, dass es jeden Morgen für eine Stunde in die Laufschuhe geht. Mal sehen, wie lange die Motivation anhält!

Schreibe eine Antwort