IMPRESSUM

Bei dieser Homepage handelt es um einen Telemediendienst nach § 1 TMG.

Verantwortlich für den Inhalt:

Hendrik Kahmann
Burgkstrasse 37
01159 Dresden

Haftung für Inhalte
Die Inhalte dieser Homepage werden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnisnahme einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Dieses Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe und daher auch keine Gewähr übernehme. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die auf dieser Seite erstellten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Ich bin bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Datenschutz
Soweit auf dieser Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.

9 Kommentare

  • Kay

    Hallo Hendrik,

    wie lustig, habe mir gerade auch die Leica gekauft, weil ich keine Lust mehr hatte den ganzen DSLR Kram mitzuschleppen.
    Bin auf deine Seite gestoßen, und war beruhigt das du geschrieben hast das die DSLR jetzt versauert:-)
    Denn ich habe alles andere verkauft.
    Außerdem habe ich mit meinem Sohn mit RC Modellbau angefangen, kann aber lange nicht auf einen solchen Fuhrpark verweisen:-)
    VG
    Kay

  • Micha

    Hallo,

    wo bekommt man denn bitte einen Elektro Buggy (DEX410, 210, TA B44, …) RTR mit komplettem Zubehör für 250€ – 350€ her? Ich finde ausschliesslich wesentlich teurere Angebote….
    Wäre nett, wenn Sie mir sagen könnten, wo ich so billige Fahrzeuge bekomme, bevorzugt Brushless.

    Danke
    MfG

    Micha

  • Hallo Micha,

    in der Preisklasse um 250€ gibt es z.B. den ThunderTiger Sparrowhawk XXB. Ich gebe zu, dass die Modelle von Durango oder Team Associated nur selten unter 350€ zu bekommen sind – ich halte es aber dennoch nicht für unmöglich!

    Den neuen Durango DEX210 RTR gibt es bald voraussichtlich für 339€.

    http://server3.gs-shop.de/200/cgi-bin/shop.dll?SESSIONID=0958615267183632&AnbieterID=6304

    Viele Grüße!

  • Micha

    Danke für die Antwort…

    In diesen Paketen sind dann Akkus, Lipos und Ladegerät ja nicht enthalten… Oder doch?

    Wir wollten uns erst nen Virus 3.0 kaufen, der Verkäufer riet ab, wegen Wartung und laufender Kosten.
    Nun kommt ein Elektro in Frage, am Besten Brushless. Wie gut ist der Ansmann Virus 2.0 Brushless? Den gibt es als Kompettpaket inkl. Akkus, Lipos und xBase Ladegerät für 309€.
    Gibt es qualitativ vergleichbares günstiger? Kannst Du mir etwas empfehlen, für einen einigermaßen normalen Preis. Qualität muss ok sein, damit der nicht auseinanderfällt, aber möglichst günstig. Bei manchen Herstellern zahlt man ja für den Namen, die Marke ist egal, solange die Qualität nicht schlechter ist!

    Dann war ich gerade bei hoppyking.com wegen Ersatzlipos, die sind günstiger, allerdings weiss ich nicht, ob ich nur auf die technischen Daten schauen muss (nVision Sport LiPo 4500 45C 7.4V 2S) also auf diese Angaben, oder muss ich noch mehr beachten?

    Ich möchte ja mehrere Wechselakkus, um länger fahren zu können…

    Danke und viele Grüsse

    Micha

  • Martin

    Hallo Hendrik,

    ich beabsichtige, mir auch einen LOSI TEN-SCTE RTR zu kaufen — bin RC-Einsteiger. Insoweit habe ich mit Interesse Deine klasse Erfahrungsberichte gelesen.

    Ist es notwendig für den Betrieb mit 3s-Lipos einen Spannungsregler für den Empfänger, Servo einzubauen. Der Regler soll ja für 2s-4s-Lipos ausgelegt sein. Falls ja, gibt es eine Einbauanleitung für „RC-Car-Dummies“?

    Danke und viele Grüße

    Martin

  • Hallo Martin,

    an 3s sollte man lieber ein externes BEC verwenden. Wenn du möchtest, kann ich dir alles nötige zeigen / erklären.

    Schreib mir doch einfach eine Mail an hendrik @ kahmann.net

    Hendrik

  • Ronald

    Die Geschwindigkeiten auf der Tabelle sind falsch.
    Sie brauchen die interne Übersetzung und anstatt 2800KV haben sie einfach KV als U/min verwendet

  • Thomas Weise

    Hallo Hendrik ich habe eine Frage zu dem Diamant.
    Ich sehe du hast eine Shimano dafür benutzt. Welche Bremsarmlänge hatte die? Ich Frage, weil ich an meinem Diamant auch neue Bremsen bauen möchte, nur ich messe bei der Bremslänge Länge 60 bis 70 mm. In dem Fall wäre die Shimano mit ca. bis zu 57 mm zu kurz. Vielleicht kannst du mir ja helfen.

    Viele Grüße

  • Hallo Thomas,

    die Bremsen sind Shimano 600. Die „Reichweite“ vom zentralen Bolzen bis runter liegt zwischen 47 und 57mm (inkl. Verschiebemöglichkeit). Reicht dir diese Information aus?

    Gruß,

    Hendrik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.