Slowfood für die Seele – Genussatelier Dresden am Waldschlösschen

Immer wieder versuchen wir, neue Restaurants in Dresden aufzutun, die sich von der Masse abheben oder einfach einem ganz tollen Konzept folgen. Mehr oder weniger durch Zufall sind wir dann  während unserer Flucht aus der Hitze auf das Genussatelier am Waldschlösschen gestossen.

Die Grundsätze des Slowfood werden hier verbunden mit überwiegend regionalen Produkten und sehr großer Leidenschaft in Küche und Service. Eine kurze Reise durch unser Genusserlebnis.

Wie eigentlich immer haben wir uns dafür entschieden, im Menü der Empfehlung, bestehend aus fünf Gängen zu folgen. Die Karte hatte uns zuvor schon einen guten Überblick gegeben, welche Komponenten hier auf uns warten könnten. Spargel und Fisch waren in der Karte die leicht dominanten Elemente, was aus unserer Sicht sowohl zur Region als auch absolut zur Saison passt.

Alle Komponenten, vom Spargeleis über die Hauptkomponenten aus Ente, Steinköhler und verschiedene Texturen vom Sellerie waren sehr gut aufeinander abgestimmt und haben uns von Beginn bis zum Abschluss mit einem tollen Dessert total begeistert.

Was man auf jeden Fall hervorheben muss, sind die wunderbaren Soßen, die zu den einzelnen Gängen serviert wurden. Alle waren perfekt auf den jeweiligen Gang abgestimmt und waren sehr aromatisch und mit einer tollen Konsistenz. Da die Soße eigentlich immer in einem extra Gefäß serviert wurde, konnte nach nach Belieben nachgegeben werden.

Neben einer ausgesprochen guten Weinempfehlung eines lokalen Riesling hat der Service sich wunderbar um uns gekümmert und für einen sehr gelungenen Abend gesorgt. Das Restaurant selbst ist ebenfalls sowohl im Außen- als auch im Innenbereich sehr geschmackvoll und zum Niveau der Speisen eingerichtet.

Wir haben uns unglaublich wohl gefühlt und werden in jedem Fall wiederkommen! Eine klare Empfehlung für alle Liebhaber von gutem Essen in und um Dresden.

Das Genussatelier Dresden ist auf Facebook oder auch auf der eigenen Webseite zu finden. Eine Reservierung ist ein absolute Muss und sollte nicht auf den letzten Drücker erfolgen. Da die DVB direkt vor der Haustür fährt, ist auch die An- und Abreise sehr entspannt und unkompliziert. Von den Parkmöglichkeiten für Autofahrer haben wir wie immer keine Ahnung..